Hotline Mo-Fr. 9:00 - 13:00 h und 14:00 - 18:00 h: 06838 / 1212
Hüpfen + Rutschen ] Fun + Wettkampf ] Eventzubehör ] FotoboxPlus ] Kinderunterhaltung ] Fussball-Special ] Bayerische Gaudi ] Aufblasbare Torbögen ] Promotionspiele ] Ballons + Ballongas ] Spielekisten ] Holzspiele XL ] Geschenkgutscheine ] News 2017 ]


Maxi-Kicker
Speed Check
Mega Tischkicker
Sport-Speedometer

 

 

Home
Nach oben
Weiter

 

 
Maxi Kicker - Der UmsatzboosterTop Attraktion
Riesen- Tischfußball, bei dem die "Männchen" durch lebendige Spieler ersetzt sind. Bis zu 8 Spieler pro Mannschaft sind an durchgehenden Alustangen befestigt und können sich - wie beim Tischfußball - pro Stange nur gemeinsam in eine Richtung bewegen. Spaß und Action ohne Grenzen für Jung und Alt. Ideal für Vereine zum Austragen von Fun-Turnieren. Komplettpaket mit einem Betreuer. 

maximale Gaudi.

maximaler Spaß

maximale Action

***
Der Shootingstar 1999

***

*

***
Die Top Attraktion
 seit 2000

***

 

maximale Spannung

maximale Unterhaltung

 

 

 

Folgende Informationen sollen Ihnen eine Übersicht über die Voraussetzungen für den erfolgreichen Einsatz des Maxi-Kicker geben und Ihnen bei Ihren Vorbereitungen behilflich sein.

Funktionsbeschreibung

Die Aktion findet in einem Spielfeld von ca. 5,5 m X 11 m statt, das von einer luftgefüllten Umrandung umgeben ist. Diese Umrandung dient gleichzeitig zur Aufnahme von 6 Aluminiumstangen, die quer zur Spielfläche angebracht sind. Auf diesen gleiten Rohre mit Handschlaufen und Befestigungsgurten, an denen die Spieler mit den Rohren verbunden sind. Sie können sich daher nur gemeinsam in die gleiche Richtung ( rechts oder links ) bewegen.

Pro Mannschaft können bis zu 8 Spieler teilnehmen. Es ist auch möglich das Spiel mit weniger Teilnehmern durchzuführen, mindestens sollten jedoch 5 Spieler pro Mannschaft verfügbar sein.

Die Stangen der Tormänner sind mit zwei Spielern zu belegen, die vier weiteren Stangen können jeweils mit maximal drei Spielern bestückt werden.

Die Höhe der Umrandung beträgt ca. 1,25m, so daß es für die Zuschauer ohne Anstrengung und Hilfsmittel möglich ist, auf dem Boden stehend, das Spiel zu verfolgen.

Die Teilnahme am Aktionsbetrieb erfolgt auf eigene Gefahr der jeweiligen Teilnehmer und unter Anerkennung der aushängenden Teilnahmebedingungen. Zur Vermeidung von Beschädigung und Verschmutzung des Luftkissens ist die Benutzung des Geräts im Interesse aller Teilnehmer nur mit sauberen Turnschuhen mit hellen Sohlen zulässig. Unter Alkohol- oder Drogeneinfluß stehende Personen können aus Sicherheitsgründen nicht teilnehmen.

Bei nassem Untergrund erhöht sich die Rutsch- und somit auch die Unfallgefahr. Ein Betrieb bei Nässe sollte daher vermieden werden.

Organisation

Die Betreuung und Bedienung der Anlage erfolgt durch unseren Mitarbeiter. Dieser stellt die ordnungsgemäße Bedienung der Geräte und die Einhaltung der Teilnahmeregeln sicher. Er kann ggf. auch die Schiedsrichterfunktion übernehmen. Bei größeren Veranstaltungen mit vielen Mannschaften ist es unbedingt anzuraten, daß zur Unterstützung unseres Betreuers seitens des Veranstalters ein bis zwei Helfer abgestellt werden um einen flüssigen Spielbetrieb zu gewährleisten.

Da bei diesem Aktionsgerät jeweils zwei Mannschaften gegeneinander antreten ist es unumgänglich  bereits im Vorfeld die Teilnehmer zu klären. Es ist empfehlenswert zwischen den Mannschaften ein Turnier auszutragen. Zur Vermeidung unnötiger Verzögerungen und Unstimmigkeiten sollte der Spielmodus und der Ablauf bereits im Voraus festgelegt und den teilnehmenden Mannschaften bekannt sein. Die Spielzeit kann nach Belieben festgesetzt werden und errechnet sich in der Regel aus der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften, dem Spielmodus, Anzahl der Spiele und der Aktionszeit ( in der Regel 5 Stunden ). Ein bewährtes Maß für die Spielzeit sind 5 - 10 Minuten pro Spiel.

Aufstellplatz

Benötigt wird eine ebenerdige, waagerechte und saubere Fläche von mindestens 10m X 20m, die mit einem Transporter mit Anhänger erreichbar ist (Durchfahrthöhe 4 m), ein Transport über Treppen ist in der Regel mit großen Schwierigkeiten verbunden und in jedem Fall vorher mit dem Vermieter abzustimmen. Zum Auf- und Abbau stellt der Mieter für die Dauer von jeweils ca. 1/2 Stunde geeignetes Hilfspersonal (mindestens 2 kräftigen Helfer) ab. Bei Veranstaltungen, die sich über mehrere Tage erstrecken, sorgt der Mieter für eine geeignete Bewachung der Geräte über Nacht. Für Aktionspausen gilt entsprechendes.

Elektrische Anforderungen

Die Gesamtleistungsaufnahme des Gebläses für das Luftkissen liegt bei 1,5 kW, die der Musik- / Moderationsanlage bei ca. 1 kW. Benötigt wird ein Stromanschluß mit Fehlerstromschutzeinrichtung 220 V 16 A, Schukosteckdose direkt am Aufstellplatz. Das Gebläse läuft während der gesamten Betriebszeit.

 

 

 

(c) 1997-2017 Stürmer Freizeittechnik D-66793 Saarwellingen, www.stuermer.de
Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Copyright der Fa. Stürmer Freizeittechnik, D-66793 Saarwellingen. Jegliche Verwertung der Texte, Grafiken, Bilder, Daten- und Linksammlungen ist, auch auszugsweise oder in abgeänderter Form, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet.

veranstaltungsservice, eventservice, event, veranstaltungen, attraktion, attraktionen, veranstaltungstechnik, partyservice, kinderprogramme, kinderunterhaltung, hüpfburg, springburg, luftkissen, saar, saarland, südwest, südwesten, rodeo, bullriding, event, rodeo, kinder, kinderkarussell, spielgeräte, promotion, gewinnspiel, gewinnspielsysteme, action, fun, fungame, fungames, actiongames, stürmer, stuermer, freizeit, freizeittechnik, saarwellingen, werbebogen, promeq, eveq, kneipenspass, stürmi