Hotline Mo-Fr. 9:00 - 13:00 h und 14:00 - 18:00 h: 06838 / 1212


 

 

Zurück
Home
Weiter

 

FAQ

Hier werden häufig gestellte Fragen unserer Kunden beantwortet. 

 

zum Seitenanfang

 

Wie geht üblicherweise eine Buchung vonstatten ?

Nachdem Sie aus unserem Programm das gewünschte Gerät oder die gewünschte Aktion ausgewählt haben rufen Sie uns an oder schicken uns eine Email. Sofern das von Ihnen gewünschte Gerät / Aktion für den entsprechenden Termin noch frei ist, stimmen wir die Einzelheiten wie Aktionsort, -zeit usw. ab. Sie erhalten daraufhin umgehend eine schriftliche Auftragsbestätigung in der alle Daten und Vereinbarungen aufgeführt sind und ggf. einen Vertrag. Diesen unterschreiben Sie und senden ihn an uns zurück.

zum Seitenanfang

Welche Angaben benötigen wir für eine Angebotserstellung / Buchung ?

Zur Erstellung eines Angebots und der Auftragsbestätigung und ggf. des Mietvertrags benötigen wir von Ihnen neben Angaben zum gebuchten Modul Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und die Telefonnummer / eMailadresse für Rückfragen.

Außerdem brauchen wir folgende Infos:

Bei Abholgeräten:
- Datum + Uhrzeit für Abholung und Rückgabe
- Beschaffenheit des Untergrunds auf dem das Gerät aufgebaut wird (danach richtet sich das Zubehör für eine eventuelle Verankerung)

Bei Geräten mit Anlieferung
- Datum + Uhrzeit für Anlieferung und Abholung
- Aktionsort, ggf. Anfahrtsskizze, Passierschein ...
-Aktionszeit (bei Aktionen mit Betreuung)
- Beschaffenheit des Untergrunds auf dem das Gerät aufgebaut wird (danach richtet sich das Zubehör für eine eventuelle Verankerung)
- Ansprechpartner vor Ort mit Handy-Nr.

Mit diesen Angaben können wir alles perfekt vorbereiten und es gibt keine unangenehmen Überraschungen.

zum Seitenanfang

Was ist wenn ich nicht weiß ob an dem Veranstaltungstag schönes Wetter ist ?

Das weiß man im Voraus nie, daher haben Sie bei der Buchung grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

1. Möglichkeit:
Sie buchen das gewünschte Modul fest. Dann ist die Sache exklusiv für Sie reserviert und weitere Interessenten können dieses Gerät / diese Aktion zum gleichen Termin nicht mehr erhalten. Darauf können Sie sich 100%ig verlassen. Im Gegenzug erwarten wir natürlich auch von Ihnen, daß Sie das gebuchte Modul zum vereinbarten Termin abholen (und bezahlen). Eine Buchung ist ein Vertrag und der ist nun mal für beide Seiten verbindlich. Eine Reservierung an die nur wir uns halten müssen und der Kunde jederzeit kostenlos stornieren kann ist nicht möglich (siehe nächster Punkt).
Vorteil: Große Auswahl und Planungssicherheit bei frühzeitigen Buchungen.
Nachteil: Das Veranstaltungsausfall- und Wetterrisiko liegt beim Mieter.

2. Möglichkeit:
Sie warten bis sich abschätzen läßt, ob die Veranstaltung stattfindet bzw. das Wetter paßt und buchen kurzfristig. Wenn's nicht paßt buchen halt nicht, womit dann auch keine Kosten entstehen. Eine Buchung geht bei uns in vielen Fällen, insbesondere bei Abholgeräten, von "jetzt auf gleich" so daß Sie auch noch samstags anrufen können um für Sonntag eine Hüpfburg zu bestellen.
Vorteil: Kein Veranstaltungsausfall- und Wetterrisiko.
Nachteil: Die Auswahl ist bei kurzfristigen Buchungen oft begrenzt und es kann sein, daß das von Ihnen gewünschte Gerät nicht mehr verfügbar ist.

zum Seitenanfang

Ist eine kurzfristige Stornierung einer Buchung möglich ?

Eine Buchung ist ein verbindlicher Vertrag, der Planungssicherheit für beide Vertragspartner bietet. Bei einer Stornierung des Auftrags durch den Auftraggeber entstehen folgende Kosten:

Bei Stornierung mehr als 30 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag Berechnung von 50% der Auftragssumme. 
Bei Stornierung zwischen 7 und 30 Tagen vor dem ersten Veranstaltungstag Berechnung von 70% der Auftragssumme. 
Bei Stornierung zwischen 1 und 6 Tagen vor dem ersten Veranstaltungstag Berechnung von 85% der Auftragssumme. 
Bei Stornierung am Veranstaltungstag Berechnung von 100% der Auftragssumme.

zum Seitenanfang

Kann eine Veranstaltung gegen Ausfall versichert werden?

Ja. Es ist zwischenzeitlich möglich, Veranstaltungen gegen Teil- oder Totalausfall zu versichern und so das Risiko für Sie als Veranstalter zu minimieren. Sofern Sie auf der Veranstaltung Geräte oder Aktionen von uns einsetzen stellen wir Ihnen Kontaktdaten für eine Veranstaltungsausfallversicherung auf Anfrage gerne zur Verfügung.

zum Seitenanfang

Ist eine Ortsbesichtigung durch unseren Außendienst möglich?

Um unseren Kunden unsere Geräte und Aktionen so kostengünstig wie gewohnt anbieten zu können erfordert dies eine 'schlanke' Unternehmens- und insbesondere Personalphilosophie. Den 'Luxus' eines Außendienstes können und wollen wir uns daher für Standardbuchungen nicht leisten. Es gibt aber kaum eine Frage, die nicht telefonisch geklärt werden könnte. Umfangreiche Informationen zu den einzelnen Geräten und Aktionen erhalten Sie auch im Internet.
Bei der Buchung von Großveranstaltungen mit mehreren Modulen ist eine Ortsbesichtigung oftmals unerlässlich und wird von uns in diesem Fall auch gerne wahrgenommen.
Für weitere Fragen und Beratung: einfach die 06838 / 1212 anrufen.

zum Seitenanfang

Wie werden die Abholgeräte transportiert ?

Alle Kleingeräte und die Hüpfburgen bis zur Größe von 4 X 5m sind Abholgeräte und werden vom Mieter bei uns abgeholt und zurückgebracht. Der Transport kann normalerweise in jedem PKW Kombi ( leer mit umgeklappter Rückbank ) erfolgen.

Ausführliche Infos zum Transport von Abhol-Hüpfburgen [hier].

zum Seitenanfang

Was ist bei Luftkissen-Abholgeräten beinhaltet, was muß ich selbst besorgen ?

Zu unseren aufblasbaren Abholgeräten erhalten Sie das komplette zum Betrieb notwendige Zubehör: Eine Bodenplane auf der das Gerät aufgebaut wird, ein elektrisches Dauergebläse das das Gerät während dem Betrieb mit Luft versorgt, Verankerungsmaterial bestehend aus Seilen und Erdankern oder Ankergewichten und eine Aufbau- und Betriebsanleitung mit Erklärungen und Fotos.

Was Sie vor Ort benötigen ist eine ebene, saubere Fläche die so groß ist, daß sie dem Gerät auf jeder Seite einen Bewegungsspielraum von mindesten 1,5 m läßt, einen 'normalen' 220V Stromanschluß (Verlängerungskabel) und  ggf. einen Hammer zum Einschlagen der Erdanker.

zum Seitenanfang

Müssen Luftkissenspielgeräte beaufsichtigt werden ?

Diese Frage ist uneingeschränkt mit ja zu beantworten. Eine Beaufsichtigung der Hüpfburgen durch eine geeignete erwachsene Person ist in jedem Fall erforderlich. Nur dann ist die optimale Sicherheit für die Kinder gewährleistet. Aber mal ehrlich: Wo sonst können Sie mit einer Betreuungsperson 10 - 15 Kinder problemlos gleichzeitig betreuen ?
Sofern Sie als Veranstalter keine Möglichkeit zur Beaufsichtigung haben, ist diese ggf. auch durch uns möglich. Sprechen Sie uns an.

zum Seitenanfang

Wie sicher sind Luftkissenspielgeräte ?

Luftkissenspielgeräte sind sehr sicher und es geht kein erhöhtes Gefahrenrisiko von ihnen aus.

Grundlegend für den sicheren Betrieb ist eine permanente Beaufsichtigung durch geeignetes, erwachsenes, pflichtbewusstes Betreuungspersonal, das für die Einhaltung der Sicherheitsregeln und die ordnungsgemäße Benutzung der Geräte sorgt. Bereits seit Beginn unserer Aktivitäten mit Hüpfburgen vermieten wir die Geräte nur an Kunden, die sich vertraglich dazu verpflichtet haben, die Geräte ordnungsgemäß zu beaufsichtigen. Somit ist eine optimale Sicherheit der Kinder gewährleistet. 

Alle Unfälle, über die in der Vergangenheit in der Presse berichtet wurde, sind ausnahmslos auf unsachgemäße oder nicht bestimmungsgemäße Benutzung zurückzuführen, die meist aus mangelhafter bzw. fehlender Beaufsichtigung resultiert !

zum Seitenanfang

Sind die Geräte versichert ?

Es besteht unsererseits eine Betriebshaftpflichtversicherung, insbesondere für eventuelle Schäden die durch unser Personal verursacht werden. Nicht abgedeckt hiervon sind eventuelle Schäden die beim Spielen auf den Geräten entstehen, da wir hierauf ja keinen Einfluß haben (es sei denn, der Schaden entsteht durch einen Defekt an unseren Gerätschaften). Grundsätzlich erfolgt die Teilnahme am Spielbetrieb 'auf eigene Gefahr', worauf auch durch Hinweistafeln aufmerksam gemacht wird. Bei ordnungsgemäßer Beaufsichtigung der Geräte sind diese im übrigen sehr sicher und es geht kein erhöhtes Gefahrenrisiko von ihnen aus. Sofern für die Veranstaltung eine Veranstalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen wird, besteht ggf. die Möglichkeit, die Geräte mit hierin  aufzunehmen.

zum Seitenanfang

Wer haftet wenn ein Gerät beschädigt wird ?

Für eventuelle Schäden an unseren Geräten die im Verantwortungsbereich des Mieters entstehen haftet dieser. Inwieweit dieses Risiko im konkreten Fall versicherbar ist, kann von einem Versicherungsfachmann geprüft werden. 

Aber keine Sorge, unsere Geräte sind allesamt in einem optimalen, neuwertigen und 1a gewarteten und gepflegten Zustand, so daß im 'normalen' Betrieb kein Schaden daran entstehen kann. Sie erhalten bei Übernahme auch eine Einweisung sowie bei Abholgeräten ein Betriebshandbuch, in dem der Auf- und Abbau detailliert beschrieben sind und das alle notwendigen Hinweise zum Betrieb enthält. Wenn wir mal grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz ausschließen, sollte alles problemlos laufen.

 

 

(c) 1997-2017 Stürmer Freizeittechnik D-66793 Saarwellingen, www.stuermer.de
Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Copyright der Fa. Stürmer Freizeittechnik, D-66793 Saarwellingen. Jegliche Verwertung der Texte, Grafiken, Bilder, Daten- und Linksammlungen ist, auch auszugsweise oder in abgeänderter Form, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet.

veranstaltungsservice, eventservice, event, veranstaltungen, attraktion, attraktionen, veranstaltungstechnik, partyservice, kinderprogramme, kinderunterhaltung, hüpfburg, springburg, luftkissen, saar, saarland, südwest, südwesten, rodeo, bullriding, event, rodeo, kinder, kinderkarussell, spielgeräte, promotion, gewinnspiel, gewinnspielsysteme, action, fun, fungame, fungames, actiongames, stürmer, stuermer, freizeit, freizeittechnik, saarwellingen, werbebogen, promeq, eveq, kneipenspass, stürmi